Weiterleitung in Sekunden

Citroën mit vier Weltpremieren auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018

Auf Basis des neuen Berlingo präsentiert Citroën auf der 67. Internationalen Automobilausstellung für Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September 2018) vier Weltpremieren: Die branchenspezifischen Sonderlösungen – Berlingo Transline Solution, Berlingo Schornsteinfeger Solution, Berlingo Service und Berlingo Reha – illustrieren eindrucksvoll die vielfältigen Auf- und Umbaumöglichkeiten des neuen Mitglieds der Citroën Transporterfamilie.

Auf Basis des neuen Citroën Berlingo präsentiert die Marke mit dem Doppelwinkel auf dem rund 970 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand der Groupe PSA in Halle 13 (Stand C64) gleich vier Weltpremieren: Ein echter Allrounder für den Handwerker ist der Citroën Berlingo Transline Solution, der mit einem professionellen Ladungssicherungskonzept von Würth vorgestellt wird. Der Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution wurde in enger Abstimmung mit dem Schornsteinfeger-Handwerk durch die Firma Bott entwickelt und bietet den „Glücksbringern“ eine attraktive Lösung für den täglichen Einsatz. Der Citroën Berlingo Service − ausgestattet mit einer Fahrzeugeinrichtung von Würth und Dangel Allradantrieb – stellt die perfekte Lösung für Forstwirtschaft und Outdoor-Aktivitäten dar.

Mit dem Citroën Berlingo Reha, der für die IAA Nutzfahrzeuge in Kooperation mit AMF-Bruns auf Basis des Berlingo Pkw realisiert wurde, bietet Citroën zudem ein attraktives Angebot im Bereich der Behindertenfahrzeuge für den Passivfahrer: Je nach Einsatz stehen vier Sitzplätze und ein Rollstuhlplatz beziehungsweise fünf Sitzplätze zur Verfügung.

Der neue Citroën Berlingo Kastenwagen: Vielseitig und komfortabel wie nie zuvor
Mit dem neuen Citroën Berlingo Kastenwagen kommt Mitte November 2018 die dritte Generation des seit seiner Markteinführung 1996 mehr als 1,5 Millionen Mal produzierten Transporters auf den Markt. Der neue Citroën Berlingo Kastenwagen ist perfekt auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse gewerblicher Kunden zugeschnitten: Er wird in zwei verschiedenen Längen − M und XL −, in den Niveaus „Control“, „Club“ und in den neuen Versionen „Worker“ und „Driver“ angeboten. Der neue Citroën Berlingo Kastenwagen basiert auf einer neuen Plattform, die nicht nur einen großen Laderaum, einen leichten Zugang sowie einen vielseitigen Innenraum bietet, sondern auch noch mehr Wendigkeit, Komfort und Sicherheit als das Vorgängermodell verspricht. Verbunden mit bis zu zwanzig Fahrerassistenzsystemen, bis zu vier Konnektivitätstechnologien sowie leistungsstarken und effizienten Motoren, welche die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen (BlueHDi 130 Stop&Start und BlueHDi 130 Stop&Start EAT8), ist der neue Citroën Berlingo Kastenwagen der ideale Begleiter für alle Gewerbetreibenden.

Die Citroën „Solution“-Modelle
Citroën bietet auf Basis seiner leichten Nutzfahrzeuge Berlingo, Jumpy und Jumper ein umfangreiches Angebot an branchenspezifischen Sonderlösungen.

Für die Citroën „Solution“-Modelle wurden die Bedürfnisse der wichtigsten Handwerksbranchen eingehend analysiert. In Kooperation mit renommierten Auf- und Umbauherstellern entstanden daraufhin praxisgerechte, exakt auf den Bedarf ihrer Nutzer abgestimmte Sonderlösungen auf Basis der Citroën Transporter Berlingo, Jumpy und Jumper, welche im Einrechnungsgeschäft angeboten werden.

Über 100 Citroën Business Center in ganz Deutschland garantieren einen besonders hohen Servicestandard und gewährleisten maßgeschneiderte Lösungen für Gewerbekunden.

Starkes Nutzfahrzeuggeschäft
Das Nutzfahrzeuggeschäft spielt für die Marke Citroën traditionell eine große Rolle. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres konnte die Marke in Europa (30 Länder) um knapp 11 Prozent zulegen und registrierte 111.000 Einheiten, was einem Marktanteil von 9,9 Prozent entspricht. Bei den Kleintransportern rangiert der Citroën Berlingo europaweit derzeit auf Platz zwei.

In Deutschland zählt Citroën im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge zu den stärksten Importeuren. Im ersten Halbjahr 2018 steigerte Citroën mit 6.192 Einheiten seine Transporter-Zulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 Prozent und erzielte einen Marktanteil von 4,4 Prozent.

Vier Weltpremieren auf Basis des Citroën Berlingo

1. Der Citroën Berlingo Transline Solution
Der perfekte Allrounder für das Handwerk, Dienstleister oder die KEP-Branche (Kurier-, Express- und Paketdienste) ist der Citroën Berlingo Transline Solution mit dem professionellen Ladungssicherungsausbau der Adolf Würth GmbH und Co.

Vom 10 Millimeter starken Fußboden über eine konturgefräste Wandverkleidung aus recyclingfähigem Polypropylen, einer Ladungssicherungstasche mit Zurrgurten sowie Ladungssicherungspads bis hin zu seitlichen Zurrschienen und Spannstangen bietet der Citroën Berlingo Transline Solution alles, was für den Transport wertvoller Güter benötigt wird.

Darüber hinaus sorgen die niedrige Ladekante, die breite Schiebetür und die weit zu öffnenden Hecktüren dafür, dass sich der Citroën Berlingo Transline Solution für die unterschiedlichsten Transportaufgaben bestens eignet. Eine halbhohe Trennwand mit Gitter und Durchreiche sowie Schutzleisten im Einstiegsbereich aus Aluminium erleichtern zusätzlich das Handling und die Sicherheit.

2. Der Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution
Der Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution wurde in enger Abstimmung mit dem Schornsteinfeger-Handwerk durch die Firma Bott GmbH und Co. KG entwickelt und bietet den „Glücksbringern“ eine attraktive Lösung für den täglichen Einsatz.

Zum Ausstattungspaket des Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution gehören neben dem widerstandsfähigen und feuchtigkeitsabweisenden Bott Vario Fußboden zwei praktische Module: Das Unterflurmodul besteht aus einer Großraumschublade im Heckbereich und einem seitlichen Auszug im Bereich der Schiebetür. Das zweite Modul beinhaltet einen geräumigen Klappenfachboden mit Antirutschmatte oberhalb der Großraumschublade.

In der Bott Vario Fahrzeugeinrichtung im Laderaum lassen sich sämtliche Schornsteinfeger-Utensilien übersichtlich und sicher unterbringen. Airline-Zurrschienen und Spanngurte bieten die notwendigen Voraussetzungen zur fachgerechten Sicherung der Ladung. Die Seitenwandverkleidung aus Aluminium ist stabil und schlagfest; die praktische Lochrasterung ermöglicht die Anbringung von Halterungen für Werkzeug. Darüber hinaus eignet sich das Dachträgersystem des Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution ideal für die Unterbringung einer Leiter.

Dank seiner cleveren Gestaltung, kompakter Außenmaße, einer großzügigen Laderaumlänge auf Höhe der Ladefläche und einem geräumigen Innenraum bringt der Citroën Berlingo beste Voraussetzungen für den Arbeitsalltag mit und bietet zugleich viel Platz für die benötigten Messgeräte und weitere Schornsteinfeger-Utensilien.

Citroën und das Schornsteinfegerhandwerk verbindet eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit, die nun mit dem neuen Citroën Berlingo Schornsteinfeger Solution ihre Fortsetzung finden soll.

3. Citroën Berlingo Service
Der in Kooperation mit Würth entwickelte Citroën Berlingo Service ist der ideale Begleiter für Wald- und Forstarbeiter. Mit Allradantrieb von Dangel, Serviceausbau von Würth, kompakten Abmessungen und einem großen Ladevolumen ist der Citroën Berlingo Service ein praxisgerechtes Konzept, das speziell auf die Anforderungen der Zielgruppe zugeschnitten ist.

Die Fahrzeugeinrichtung zeichnet sich durch zwei voneinander getrennte Bereiche aus: Der Heckausbau dient als Arbeitsbereich und bietet mit zwei geräumigen Unterflurschubladen inklusive Antirutschmatten und einem Aluminium-Regalmodul mit wasserdichter Stahlwanne zahlreiche Staumöglichkeiten für die sichere Unterbringung und den Transport von Werkzeugen, darunter Motorsäge, Spalthammer und Spaltaxt. Der „saubere“ Frontbereich eignet sich zum Verstauen von Arbeitskleidung: Hier haben Forstjacke, Schnittschutzhose, Forsthelm, Sicherheitsstiefel und Handschuhe bequem Platz. Zudem findet sich hinter der Schiebetür ein ausziehbarer Schwerlastenauszug mit 150 Kilogramm Traglast. Ein ORSYBUL Box-Toplader mit integriertem Lüftungsgitter für Gefahrenstoffe (Öl, Benzin, Forstmarkierer) und eine wasserdichte Stahlwanne inklusive Antirutschmatte mit zwei Haltebügeln sorgen für viel Stauraum.

Der Fahrzeugausbau umfasst zudem eine schwimmend verlegte 10 Millimeter Bodenplatte, die über sechs Quick-Fix-Schnellmontagesysteme für Zurrmulden inklusive Abdeckklappen verfügt. Die Seitenwandverkleidung ist aus Polypropylen.

Über das umfangreiche Platzangebot im Heck- und Frontbereich des Fahrzeugs hinaus schafft der Aluminium-Dachträger mit drei ORSYBUL Boxen zusätzlichen Stauraum. Diese sind spritzwasser- und staubgeschützt und bieten mit 100 Kilogramm Zuladung pro Box viel Raum für den sicheren Transport weiterer Utensilien. Vier LED-Arbeitsscheinwerfer am Dachträger (zwei nach vorne, zwei nach hinten) dienen als Lichtquellen bei Arbeiten im Dunkeln.

Für gute Geländegängigkeit sorgt der 4x4-Umrüster Automobiles Dangel, der den Citroën Berlingo Service dank Allradantrieb auch auf Wald- und Forstwegen zu einem zuverlässigen Partner macht.

4. Citroën Berlingo Reha
Der Citroën Berlingo Reha wurde für die IAA Nutzfahrzeuge in Kooperation mit AMF-Bruns auf Basis des Berlingo Pkw realisiert und bietet ein attraktives Angebot im Bereich der Behindertenfahrzeuge für den Passivfahrer. Das Fahrzeug mit Heckausschnitt und Auffahrrampe kann je nach Bedarf entweder fünf Insassen oder vier Insassen und einen Rollstuhl befördern.

Die original Rücksitzbank entfällt und wird durch bis zu drei Einzelsitze ersetzt. Der mittlere Sitz ist optional und kann leicht nach vorne geschoben werden, sodass ein kleinerer Rollstuhl Platz findet. Falls ein großer Rollstuhl transportiert werden soll, ist der mittlere Sitz problemlos herausnehmbar. Der Heckausschnitt ist mit einer Breite von 810 Millimeter und einer Länge von 1.400 Millimeter so bemessen, dass handelsübliche Rollstühle sicher und bequem transportiert werden können.

Das Einfahren des Rollstuhls findet über eine im Heck befindliche Auffahrrampe statt. Der optionale Easy-Flex Mechanismus sorgt dafür, dass der Heckausschnitt abgedeckt wird und ein leicht zugänglicher Kofferraum entsteht.

Um den sicheren Transport der Rollstuhlinsassen zu gewährleisten, wird der Rollstuhl im Citroën Berlingo Reha mittels eines Vier-Punktsystems gehalten. Darüber hinaus wird der Rollstuhlfahrer durch ein Personenrückhaltesystem gesichert, das ihn auch bei abrupten Bremsmanövern zuverlässig schützt. Das IAA-Messefahrzeug ist zudem mit fest eingebauten Kopf- und Rückenlehnen für den Rollstuhlfahrer ausgestattet.

CITROEN_BERLINGEO_Schornsteinfeger_Solution610x343
Top